Zum Hauptinhalt springen

Datenimport Lexware Buchhalter

In dieser kurzen Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie die aus ::pixelmedic exportieren DATEV-Dateien in den Lexware-Buchalter importieren und weiter verarbeiten können.


Schritt 1#

Exportieren Sie die gewünschten Buchungssätze über die entsprechenden Programmpunkte in ::pixelmedic. Im u.g. Beispiel exportieren wir Buchungssätze im Sinne einer Debitoren-Soll-Stellung über den Programmpunkt Belege->Rechnungen->Drucken→Rechnungslisten drucken / exportieren. Wählen Sie unter (1) den richtigen Betrieb aus. Wählen Sie unter (2) den gewünschten Zeitraum aus. Klicken Sie abschließend auf Export Datev (3).

Import Lexware Buchhalter 1

Speichern Sie die EXTF-Datei(en) in einem beliebigen Verzeichnis. Den Dateinamen sollten Sie nicht umbenennen, da es sonst ggf. beim Import Probleme geben könnte. In der EXTF-Datei (DATEV-Format) sind alle buchungsrelevanten Informationen enthalten. Im Beispiel unten sehen Sie u.a. die Kontierung, Soll/Haben, Belegnummern sowie den Buchungstext.

Import Lexware Buchhalter 2

Einige der o.g. Buchungsinformationen (z.B. Sachkonten, Debitorenkonten und Kostenstellen) müssen Entsprechnungen im Lexware-Buchhalter haben, sonst funktioniert der Import der Buchungssätze aus ::pixelmedic nicht.


Schitt 2: Vorbereitungen im Lexware Buchhalter#

Falls Sie financial office benutzen, rufen Sie Buchhalter auf.

Länge der Sachkonten#

Falls Sie eine Fehlermeldung beim Import erhalten, dass die Länge der Kontonummern nicht korrekt sei, müssen Sie die Länge der Kontonummern unter Extras->Optionen→max. Länge der Kontonummern anpassen.

Import Lexware Buchhalter 3


Konten#

Über Verwaltung→Kontenverwaltung sollten Sie alle Konten (Sachkonten und Debitorensammelkonten) anlegen, die Sie in ::pixelmedic verwenden. Vgl. hierzu die Stammdaten der DATEV-Schnittstelle und den Kontenplan des Kassenbuchs, falls Sie dieses in ::pixelmedic verwenden.

Import Lexware Buchhalter 4


Kostenstellen#

Über Verwaltung→Kostenstellen sollten Sie alle Kostenstellen anlegen, die Sie in ::pixelmedic verwenden:

Import Lexware Buchhalter 5


Schritt 3: Import der DATEV-Datei(en)#

Wählen Sie das Verzeichnis mit der bzw. den DATEV-Datei(en) aus, in das Sie in ::pixelmedic die DATEV-Dateien geschrieben haben. Im Beispiel unten sehen Sie einen Netzwerkpfad \Mac\Home usw. Bei Ihnen könnte das Verzeichnis z.B. C:\DATEV-Import heißen.

Import Lexware Buchhalter 6

Danach werden Ihnen die Buchungsdateien angezeigt. Markieren Sie die gewünschte Datei und klicken Sie auf weiter.

Klicken Sie sich durch die nachfolgenden Dialoge. Korrigieren Sie im letzten Dialog ggf. den Umfang des Imports. Klicken Sie abschließend auf Fertig stellen.

Wenn der Import der Buchungssätze erfolgreich war, sehen Sie den folgenden Hinweis mit der Anzahl der erfolgreich importieren Buchungssätze:

Danach erscheinen die aus ::pixelmedic importierten Buchungen im Buchungsstapel. Dort können die Buchungssätze ggf. geändert und weiter verarbeitet werden.

tip

Wiederholen Schritt 3 für alle weiteren DATEV-Dateien.