Zum Hauptinhalt springen

Datensicherung in ::pixelmedic

Wie erfolgt die Datensicherung in ::pixelmedic?#

Die Datensicherung in ::pixelmedic erfolgt nicht automatisch, daher m├╝ssen Sie sich selbst ggf. mit Hilfe Ihres Systemhauses darum k├╝mmern. Die Sicherung der von ::pixelmedic verwalteten Daten und Dateien (Belege, Bilder usw.) ist aber ├╝beraus einfach.

In einer Client-Server-Umgebung befindet sich die Datenbank ausschlie├člich auf dem Server. Auf den Arbeitspl├Ątzen (Clients) werden keine Patientendaten oder Bilder gespeichert. Bei Verwendung einer Einzelplatzversion befinden sich die Datenbank und in der Regel die Bilder und Dokumente auf dem PC / Mac.

PostgreSQL-Datenbank#

Lesen Sie hierzu bitte die Originaldokumentation hier sowie unsere Hilfeseite (ToDo Link Datensicherung postgreSQL-Datenbank).

  • Dateiname: diverse Dateien
  • Windows: C:\Program Files\PostgreSQL\12\data\base
  • macOS: z.B. /Library/PostgreSQL/12/data/base
note

Sie k├Ânnen sich aus ::pixelmedic heraus keine lokale Kopie der Datenbank anfordern.

Dateien / Bilder#

Die Dateien der Patienten werden alle unterhalb des Patientenordners gespeichert. F├╝r Die Datensicherung m├╝ssen Sie nur dieses Hauptverzeichnis inklusive aller Unterordner speichern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie das Verzeichnis hei├čt, k├Ânnen Sie dies bei dem K├╝rzel "SERV_PAT_PFAD" oder "SERV_PAT_PFAD_WIN" in der Tabelle Systemk├╝rzel (Gruppe SERVER) ansehen.

  • Windows: z.B. F:/Bilder/Patienten oder z.B. //Workgroups/Praxis/Bilder/Patienten
  • macOS: z.B. /Volumes/Praxis/Bilder/Patienten/

Beispiel f├╝r ein Server-Verzeichnis f├╝r Bilder und Belege unter macOS (/Volumes/pmshare/Bilder/Patienten/) mit den Unterordnern (Jahr/Monat/Patientenordner):

Datensicherung Ordner