Zum Hauptinhalt springen

Bildimport in der Karteikarte

Dateiformate#

::pixelmedic unterst├╝tzt die folgenden Dateiformate f├╝r den Bildimport:

  • .JPG und .JPEG mit EXIF-Informationen f├╝r das Bilddatum
  • .TIF und .TIFF mit Informationen f├╝r das Bilddatum
  • .PNG (keine ├ťbernahme von Zusatzinformationen m├Âglich)
tip

Wir empfehlen das Verwenden des JPEG-Formates f├╝r Bilder, da dieses Zusatzinformationen wie das Bilddatum enthalten kann und die Dateien wesentlich kleiner als beim klassischen TIFF-Format sind.

iPhone

Wenn Sie ein neueres iPhone verwenden, m├╝ssen Sie ggf. die Kameraeinstellungen ├Ąndern, damit die Bilder in einem kompatiblen Format (s.o., JPEG-Format) gespeichert werden. Das Standardformat z.B. von neueren iPhones (HEIF) unterst├╝tzt ::pixelmedic nicht. ├ändern ├╝ber Einstellungen->Kamera->Formate->"Maximale Kompatibilit├Ąt" w├Ąhlen f├╝r JPEG-Format.

Vorbereitungen f├╝r den Bildimport#

Erstellen Sie f├╝r den Bildimport ein festes, lokales Bildimportverzeichnis. In dieses Verzeichnis kopieren Sie alle Bilder z. B. von der Speicherkarte Ihres Fotoapparates, die Sie Patienten in ::pixelmedic zuordnen wollen. Aus diesem Verzeichnis ordnen Sie die Bilder den jeweiligen Patienten zu. Belassen Sie nach M├Âglichkeit die Voreinstellung beim Bildimport Bilder verschieben. Dann leert sich durch die Bildimporte nach und nach das Bildimportverzeichnis und sie haben eine gute Kontrolle dar├╝ber, ob Sie die Bilder bereits zugeordnet haben.

Import von Bildern#

  1. ├ľffnen sie die Karteikarte des entsprechenden Patienten.
  2. ├ľffnen sie in einem separaten Fenster das Bildimportverzeichnis.
  3. Markieren Sie die Bilder, die Sie dem Patienten zuordnen wollen.
  4. Ziehen Sie nun die die markierten Bilder einfach mit gedr├╝ckter Maustaste auf die Karteikarte und lassen los wenn das +-Symbol erscheint (Drag & Drop).

Karteikarte Bildimport 1


Es ├Âffnet sich dann automatisch der Bildimportdialog:

Karteikarte Bildimport 2

Gruppieren Sie vor dem Bildimport die Bilder durch Ihre Auswahl, die die gleiche Verschlagwortung bekommen sollen (z.B. alle Bilder pr├Ąoperativ). Die eingetragenen Daten f├╝r die Verschlagwortung werden dann f├╝r alle aktuell ausgew├Ąhlten Bilder ├╝bernommen.

  1. Tragen sie nur dann das Bilddatum ein, falls sich in Ihren Bilder keine Datumsinformation befindet (EXIF, TIFF), ggf. eine Bildnummer. Die Bildnummer kann auch frei bleiben.
  2. Hier k├Ânnen sie eine Kurzbeschreibung eintragen. F├╝r l├Ąngere Beschreibungen, nutzen sie das Notizfeld (6). Nach Begriffen in der Kurzbeschreibung und im Notizfeld k├Ânnen sie suchen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, insbesondere die Verschlagwortung unter Punkt (3) zu nutzen, um eine sp├Ątere Suche durch unterschiedliche Benennung ein und derselben Behandlung nicht zu erschweren (z.B. f├╝r Botolinumbehandlungen: BTX, Botolinum oder Herstellername).
  3. Die Listenauswahl passen sie unter Systemk├╝rzel - Gruppe: Bilder - ihren Bed├╝rfnissen an. Nach diesen Schlagworten k├Ânnen sie suchen. F├╝r die Suche reicht es vollkommen aus, wenn sie diese Schlagworte ausw├Ąhlen. Wir empfehlen, f├╝r eine bessere Auffindbarkeit der Bilder, die Felder der Listenauswahl immer passend zu den Bildern auszuf├╝llen. Sie sollten Kurzbeschreibung (3) und Notiz (6) nutzen, falls es wichtige Informationen zus├Ątzlich zu den Auswahllisten (Bildart, Bildgruppe usw.) gibt. Hier k├Ânnen z.B. Zusatzinformationen wie "Infekt, Mengenangaben, Vorverhandlung, Vorbehandler, Material, Z.n., V.a. ..." als Freitext eigegeben werden. Auch hiernach kann schnell gesucht werden. Es empfiehlt sich f├╝r die Freitexte eine Systematik f├╝r die Vereinfachung einer sp├Ąteren Suche zu verwenden.
  4. Der Zieldateipfad wird automatisch vergeben. Bitte nehmen sie keine Änderungen vor.
  5. Die Voreinstellung beim Bildimport ist Bilder verschieben. Bilder verschieben: Die Bilder werden vom Bildimportverzeichnis in das Patientenverzeichnis verschoben. Sie werden dann aus dem Bildimportverzeichnis 'gel├Âscht'. Empfohlene Einstellung, hierdurch wird die Datensicherung vereinfacht und sie haben eine Kontrolle dar├╝ber, ob sie die Bilder zugeordnet haben. Sind die Bilder nicht mehr im Bildimportverzeichnis, haben sie die Bilder zugeordnet. Bilder kopieren: Es wird eine Kopie des Bildes erstellt. Das Bild wird an der Bildquelle belassen. D. h. die Bilder sind nun an zwei Orten gespeichert. Bilder belassen: Das Bild verbleibt an der Bildquelle. Es wird ein Querverweis auf das Bild erstellt. Die Bilder werden in der Vorschau als Vorschaubild (Thumbnail) angezeigt. Sie werden jedoch in voller Aufl├Âsung - ohne Qualit├Ątsverlust - so wie sie erstellt worden sind gespeichert.
  6. Notiz: Raum f├╝r ausf├╝hrliche Erl├Ąuterungen. Es besteht die M├Âglichkeit nach Begriffen in diesem Notizfeld zu suchen. Die vorrangige Suche sollte jedoch ├╝ber die Verschlagwortung unter Punkt (3) erfolgen.

Die importierten Bilder finden Sie anschliessend aus ├ťbersichtsgr├╝nden nicht in der Karteikarte. F├╝r die Anzeige von Bildern - nicht gemeint sind Dokumente wie PDFs, Word-Dateien usw., haben wir die Reiter Vorschau (Anzeige als Thumbnail) und Bildtabelle (tabellarische ├ťbersicht) vorgesehen.