Zum Hauptinhalt springen

Leistungserfassung in der Karteikarte

Für medizinische Patienten, die häufiger als einmal in einem Behandlungszeitraum kommen, empfehlen wird die Abrechnung in der Karteikarte vorzunehmen.

Hierbei können Sie neben den einzelnen GOÄ-Ziffern auf Leistungsketten und Artikel zugreifen. Ebenso steht ihnen über die Vorschau zur Verfügung.

Die Leistungsziffern und / oder Auslagen (Artikel) können Sie direkt mit Komma getrennt in das weiße Erfassungsfenster eingeben. Die erfassten Leistungsziffern berücksichtigen automatisch die in den Patientenstammdaten hinterlegte Steigerung (z.B. 2,3fach) und als Anzahl 1. Über die Vorschau können Sie u.a. den Faktor (Steigerung) verändern, die Anzahl erhöhen, Begründungen hinzufügen, notwendige Zeitangaben erfassen sowie eine GOÄ-Prüfung durchführen.

Zusätzlich können Sie auch folgende Zeichen benutzen, um gewünschte Abweichungen von der Grundeinstellung (Anzahl = 1, Faktor = 2,3, GO-Text usw.) einzugeben:

Karteikarte Leistungserfassung

Kürzel#

Nachfolgend befindet sich eine Übersicht der in der Leistungserfassung verwendeten Kürzel. Bitte beachten Sie, dass die einzelnen Leistungsziffern bzw. Artikel mit einem Komma und die Zusätze je Leistungsziffer durch einen Doppelpunkt getrennt werden.

KürzelBedeutungWert nach dem KürzelBeispiel
: (Doppelpunkt)Beginn eines Zusatzes
fabweichender Faktor (Steigerung)Zahl mit Punkt als Dezimaltrenner:f3.5
+Begründung / Zusatztext z.B. für OrganZeichenkette ohne Anführungszeichen:+starke Blutung
*AnzahlGanzzahl:*2
-alternativer GO-TextZeichenkette ohne Anführungszeichen-präoperatives Anzeichnen
TZeitangabe (Time)4stellige Zahl ohne Sonderzeichen:T1430
abweichender Preis bei Auslagen (Artikel)Zahl mit Punkt als Dezimaltrenner:€3.85
/Beginn einer Auslage (Artikels)Zeichenkette ohne Anführungszeichen/ART1
, (Komma)Trennung für Ziffern bzw. AuslagenZiffer oder Auslage1,5,/ART1

Beispiele#

LeistungserfassungBedeutung
3,5je 1 x Ziffer "3" & "5" mit normaler Steigerung (z.B. 2,3fach)
1:f3.5:+>10 Min.:-Eingeh. Beratung,51 x Ziffer "1" mit Steigerung 3,5fach und abweichendem GO-Text "Eingeh. Beratung"; 1 x Ziffer "5"
252:*16:f3.0,530:-Kaltpackung,/B1:*3016 x Ziffer "252" mit Steigerung 3,0fach, 1 x Ziffer "530" mit abweichendem GO-Text "Kaltpackung"; 30 x Auslage mit Artikelnummer "B1"