Zum Hauptinhalt springen

Frühling / Sommer 2020

Version 4.8.x#

Dokumentation#

  • Unser Dokumentationsystem haben wir gewechselt:
    • Das Layout wurde neu gestaltet, ist jetzt wesentlich übersichtlicher und besser lesbar.
    • Die Bilder werden jetzt besser und größer dargestellt.
    • Die Suche ist schneller und übersichtlicher.
    • info

      Die Hilfe-Datei im PDF-Format wird zukünftig nicht mehr gepflegt!

Allgemein#

  • Bei allen patientenrelevanten Programmteilen (u.a. Patientenstammdaten, Karteikarte, Aufkleber u.v.w.) werden jetzt die Geschlechter "divers" und "unbestimmt" berücksichtigt. In den Eingabemasken wie z.B. bei den Patientenstammdaten gibt es jetzt anstatt des Ankreuzfelds "männlich" eine Auswahlliste.
  • Beim Briefausdruck wird jetzt die Belegkopfart 2 berücksichtigt.
  • Beim Datenexport werden jetzt die Dateiarten (z.B. xls, json) automatisch gesetzt.
  • Verbessertes Handling bei verstorbenen Patienten (z.B. Verhinderung von E-Mails).
  • Erneuerung der Komponente für die Baumanzeigen (TreeViews). Die Anzeige ist jetzt moderner mit Linien.
  • Neu: Blankodruck von A5-Formularen mit Patientendaten.
  • Verbesserung des Wählens einer Telefonnummer unter macOS ab 10.14 (via Apple Script).
  • Diverse Anpassungen für macOS 10.15.x Catalina.
  • Erstellung einer 64-Bit-Version des Agfeo-Connectors für macOS Catalina.
  • In der Textverarbeitung (z.B. für OP-Berichte) wurde der Import aus alten pixelmedic-Version bei Verwendung von Tabellen verbessert.
  • Diverse kleinere Verbesserungen.

Abdamed-Medikamentendatenbank#

  • Wir haben die Abdamed-Funktionalität auf einen Online-Dienst umgestellt:
    • Die Abdamed-Datenbank befindet sich jetzt auf einem zentralen Server (AWS Frankfurt).
    • Für die Nutzung benötigt der jeweilige PC bzw. Arbeitsplatz eine Internetverbindung.
    • Die Funktionalität und die Bedienung hat sich nicht verändert.
    • Die Abfragen z.B. wer nach welchen Medikamenten sucht, werden nicht gespeichert oder protokolliert.
    • Ein quartalsweises Einspielen der lokalen SQLite-Datenbank je PC bzw. Arbeitsplatz entfällt hiermit.
    • Interessierten Anwendern können wir jetzt einen kostenlosen Testzugang für 14 Tage ermöglichen, ohne dass die Lizenzdaten geändert werden müssen.
    • Verbesserung des Handlings von Gleitkommazahlen in der Datenbank.

Abrechnung#

  • Die DATEV-Schnittstelle wurde bezüglich des Handlings von Abschlägen bzw. Vorauszahlungen verbessert. Ferner gibt es jetzt die Möglichkeit zwischen Forderungen mit und ohne MWST zu unterscheiden. Berücksichtigung von (ggf. abweichenden) DATEV-Steuerschlüsseln bei manuellen Kassenbuchbuchungen bei Verwendung von Konten aus dem Kassenbuch-Kontenplan.
  • Bei der Schnellerfassung von Zahlungen wird jetzt die Patienten-Id gespeichert.
  • Die Schnellerfassung von Zahlungen kann jetzt auch in der Karteikarte erfolgen (Rechtsklick in der Belegtabelle).
  • Bei der Zahlungserfassung können jetzt auch Zahlungen über Dienstleister wie PayPal, Stripe usw. erfasst werden (Reiter "Sonstige"). Die Ausdrucke von Rechnungen und Quittungen wurden entsprechend angepasst.
  • Bei gesperrten Belegen werden jetzt die Summen nicht mehr neu berechnet, wenn z.B. Zahlungen erfasst werden.
  • Das Löschen von Kassenbuchkonten erfolgt jetzt korrekt.
  • In der Tabellenanzeige von Rechnungen und Quittungen wird jetzt beim Filtern der Status "gesperrt" bzw. "nicht gesperrt" (Schloss-Symbol) nicht mehr berücksichtigt.

Honorarabrechnung#

  • Wahlweise kann der Ausweis der Belegpositionen nach dem Netto- oder Brutto-Prinzip erfolgen. Die Einstellung hierfür erfolgt in den jeweiligen Betriebsstammdaten im Reiter "Privatabr."
  • Das Handling bei Rechnungen mit unterschiedlichen Steuersätzen wurde verbessert.
  • In der Vorschau werden jetzt bei Honorarleistungen die jeweiligen Steuerschlüssel aus den Stammdaten angezeigt.

Bilder#

  • Durch den Wechsel einer Programmbibliothek für das Einlesen von Zusatzinformationen wie das Bilddatum bei JPEG- und TIFF-Dateien (EXIF- und TIFF-Tags), kam es zu einem Fehler beim der Verarbeitung von EXIF-Datumswerten. Dieser Fehler konnte korrigiert werden. Die Verarbeitung von Datumswerten in Bildern erfolgt jetzt wieder dreistufig (EXIF-Datum->TIFF-Datum->Dateidatum).
  • ::pixelmedic unterstützt jetzt wieder das Importieren von Bildern im PNG-Format. Empfehlen können wir das Format jedoch nicht, da es keine Zusatzinformationen wie das Bilddatum beinhaltet.