Zum Hauptinhalt springen

Patientenarten

In ::pixelmedic können Sie zwischen Patienten und Interessenten differenzieren und diese zunächst getrennt, in eigenen Tabellen, erfassen.

Interessenten#

Interessenten sind Personen (Patienten), die sich für Leistungen Ihrer Praxis interessieren, die aber noch keine Behandlung in Ihrer Praxis durchgeführt haben.

Beispiele:

  • Gut als Interessent geeignete Personen bzw. Patienten sind,
  • die eine Anfrage per E-Mail gestellt haben
  • die lediglich angerufen haben
  • die einen erstmaligen Beratungstermin vereinbart haben
  • die Ihre Praxis zunächst nur zur Beratung aufsuchen
  • die Sie bereits beraten haben, die aber noch nicht behandelt wurden

Wenn ein Interessent dann später zur ersten Behandlung kommt, können Sie einen Interessenten in einen Patienten umwandeln. Alle bisher erfassten Daten werden dann in die Patiententabelle kopiert. Ggf. wird auch das Erstgespräch in der Karteikarte eingetragen. Die Daten des Interessenten werden nicht gelöscht. Sie können die alten Daten jederzeit über die Interessententabelle aufrufen. Bei der Personensuche werden standardmässig diejenigen Interessenten ausgeblendet, die bereits Patienten geworden sind. Die Suchtabelle wäre sonst mit doppelten Einträgen gefüllt.

Die Vorteile der Differenzierung zwischen Patienten und Interessenten sind u.a.:

  • Die Patiententabelle enthält nur echte Patienten, die von Ihnen behandelt wurden und keine "Karteileichen"
  • In Anzeigelisten oder bei Abfragen müssen Sie nicht überlegen, ob Interessenten dazwischen sind
  • Sie können gezielt Interessenten finden, die noch keine Patienten geworden sind. Somit ist eine gezielte Werbung bzw. ein Nachfassen leicht möglich.

Patienten#

Patienten sind Personen die bereits eine Behandlung in Ihrer Praxis durchgeführt haben oder dieses sicher vorhaben. Wenn eine Person zum ersten Mal in Ihre Praxis kommt und es sicher ist, dass Sie eine Behandlung durchführen werden, sollten Sie die Person gleich als Patient erfassen. Selbstverständlich können Sie einen Interessenten später in einen Patienten umwandeln (siehe Interessent).

Beachten Sie bitte, dass bei den Interessenten nicht der komplette Leistungsumfang wie bei den Patienten möglich ist. Bei Interessenten kann man keine Bilder oder andere Dateien wie PDFs speichern bzw. zuordnen. Es gibt keine Karteikarte. Es können keine Rechnungen für Interessenten erstellt werden. Für Interessenten können Briefe, Quittungen, Kostenvoranschläge und Behandlungsverträge erstellt werden. Diese werden aber nicht beim Interessenten angezeigt, sondern nur über die Suche in den entsprechenenden Tabellen. Wenn ein Interessent zu einem Patienten umgewandelt wird, erfolgt eine "Umbuchung" der vorhandenen Belege, Briefe und Verträge. Wenn Sie wissen, dass Sie die komplette Funktionalität von ::pixelmedic für den aktuellen Interessenten benötigen, sollten Sie diesen besser direkt als Patienten anlegen.

tip

Sie müssen nicht zwischen Interessenten und Patienten unterscheiden. Sie können auch gleich alle neuen Patienten / Interessenten als Patienten erfassen!