Zum Hauptinhalt springen

GOÄ-Begründungen

Begründungen für die Überschreitung des Schwellenwertes (Begründungsschwelle für ärztliche Leistungen 2,3fach und technische Leistungen 1,8fach) können im Programm individuell sowohl bei der Abrechnung von GOÄ-Ziffern (Karteikarte und/oder Rechnung erfasst als auch als Bestandteil von Leistungsketten hinterlegt werden.

In der Rubrik GOÄ-Begründungen können wiederkehrende und/oder längere Begründungen als Textbausteine hinterlegt werden.

Für die Neuanlage und Änderung von GOÄ-Begründungen öffnen sie mit Doppelklick linke Maustaste die Tabelle für GOÄ-Begründungen. Für die Neuanlage klicken sie auf das grüne Kreuz (Neu) in der oberen Bedienleiste. Es öffnet sich ein neues Fenster.

GOÄ-Begründung

NrFeldBedeutung
1BetriebDie Voreinstellung steht auf \<alle\>. In der Regel sollten sie diese Voreinstellung belassen und keinen Betrieb auswählen. Ist ein Betrieb ausgewählt, werden die Begründungen dann nur noch in diesem Betrieb angezeigt. Die Auswahl eines Betriebes ist nur sinnvoll, wenn sie mit sehr vielen Begründungen arbeiten, welche sich zwischen mehreren Betrieben unterscheiden. Die Zuordnung zu einem Betrieb dient, in diesem Fall der Wahrung der Übersichtlichkeit.
2KürzelDient als Ordnungskriterium der Anzeige der Begründungen. Wird vom Anwender frei gewählt. Zum Beispiel B_1.
3BezeichnungKurzbeschreibung zur Erleichterung der Auswahl der richtigen Begründung in der Übersicht. Dieser Text ist nur für den Anwender sichtbar, er wird nicht auf Rechnungen angedruckt.
4GruppeWenn sehr viele Begründungen angelegt werden, kann es für eine übersichtliche Einteilung sinnvoll sein, die Begründungen in Gruppen zu unterteilen. Prinzipiell muss keine Auswahl getroffen werden.Falls sie über die zur Verfügung stehenden Gruppen hinaus, neue Gruppen anlegen möchten, wählen sie in der linken Bedienleiste System - Systemkürzel - Gruppe GOÄ - Gruppen für GOÄ-Begründungen für Treeview.
5BegründungTextfeld für die Begründung. Dieser Text wird auf der Rechnung, Behandlungsvertrag, Kostenvoranschlag angedruckt.
6NotizFalls sie zusätzliche Informationen für andere Anwender des Programms zu der Begründung erfassen möchten, können diese im Notizfeld vorgenommen werden. Die Notiz erscheint nicht auf der Rechnung.
SpeichernSpeichern Sie Neueingaben und Änderungen. Nur bei Speicherung verbleiben Eingaben und Änderungen im System. Wenn Sie 'abbrechen' anklicken, werden Änderungen nicht übernommen bzw. gehen beim Schließen des Fensters verloren.